Bosch ABS testen-
        bei e-bike schahl

Sorgenfrei bremsen, das Bosch ABS macht es möglich.

Droht das Vorderrad bei zu starken Bremsen zu blockieren verbessert das ABS die Fahrstabilität und Lenkbarkeit. Vor allem bei rutschigen Bedingungen.

 

Wer kennt das nicht, den Respekt vor der Vorderradbremse. Wobei genau diese, die deutlich effektivere Bremse ist. Durch die dynamische Radlastverteilung erzielen Sie mit einer wohl dosierten Vorderradbremse deutlich höhere Verzögerungswerte wie mit der Hinterradbremse.

 

 

Mit dem ABS verliert das Blockieren des Vorderrades und das damit verbundene Wegrutschen seinen Schrecken. Sie haben deutlich mehr Kontrolle und Sicherheit. Was sich bei Motorrädern durchgesetzt und bewährt hat, steht nun auch dem Pedelecfahrer zur Verfügung.
 
Zusätzlich bietet das System noch die Hinterrad Abheberegelung. Beim Überbremsen des Vorderrades verringert sich die Möglichkeit des „Abhebens“. Die Wahrscheinlichkeit eines Überschlages sinkt deutlich. Dadurch kann die Vorderradbremse wieder aktiver und effektiver eingesetzt werden.
 
Das System wiegt 800 Gramm, beide Räder werden durch Raddrehsensoren überwacht, eine Kontrollleuchte zeigt die zuverlässige Funktion an. Ab 6 km/h aktiviert sich das System automatisch.
 
Jetzt testen! Bei e-bike schahl steht das EBIKE Sondermodell C005 Kings Road ABS bereit.
Nicht zögern, für das Mehr an Sicherheit.