UrmO –
   bei e-bike schahl

 

urbane Mobilität, neu gedacht.

 

UrmO ist ein elektrisches, selbstbalancierendes Kleinstfahrzeug und schließt die Lücke innerhalb herkömmlicher Verkehrsmittel. Dank seines geringen Gewichts und dem patentierten Klappmechanismus passt er perfekt in den Alltag. In nur 2 Sekunden wird der UrmO mit einem Handgriff auf Aktengröße gefaltet und kann überall mitgenommen werden.

 

UrmO besticht durch minimalistische Design, klare Linien und dem Aufbau mit hohlen Rädern. Gefertigt wird er aus Hightech-Materialien wie Kohlefaser und Magnesium in Deutschland. Dadurch wird hohe Qualität und Nachhaltigkeit gewährleistet.

Selbstverständlich ist der UrmO bei Verwendung der abnehmbaren und teleskopierbaren Haltestange nach eKFV in Deutschland zugelassen. Der UVP für die Ausführung mit Haltestange beträgt 1899.- Euro.

 

e-bike schahl nimmt gerne Reservierungen entgegen. Der Verkaufsstart wird noch dieses Jahr erfolgen. Wir freuen uns auf die erste Probefahrt.


 

AddBike
        innovativer Lastenrad Kit

AddBike der innovative Lastenradvorbau jetzt in Stuttgart, bei e-bike schahl.
Verbinden Sie die Agilität des Fahrrades mit der Kapazität des Lastenfahrrades.

AddBike ersetzt das Vorderrad Ihres Rades und ist innerhalb weniger Minuten montiert und demontiert. Die Gabel bleibt original erhalten. So können Sie vormittags bequem Ihr Kind transportieren, nachmittags wieder wie gewohnt mit Ihrem Mountainbike unterwegs sein.
AddBike ist mit nahezu jedem Rad nutzbar.

Abgestimmte Zusatzmodule sind für unterschiedliche Transportmöglichkeiten einfach
montierbar.
Mit der pantentierten und einstellbaren Neigetechnik bleibt die Agilität und Fahrspaß
des Fahrrades erhalten.

Addbike Kit Einführungspreise:
Kit Kid   999.- €, anstatt 1100.- €
Kit Box  949.- €, anstatt 1000.- €

Jetzt Probefahren bei e-bike schahl!

Vässla 2
        in Stuttgart

nach Abba,  Ikea und smörrebröd, hat Schweden den nächsten Knaller auf Lager.
Vässla 2 der kultige E-Roller, jetzt in Stuttgart.
Probefahren bei e-bike schahl, der Vässla Standort in Stuttgart.

 

 

Vässla, die schwedische Übersetzung für Wiesel,  ist eine moderne Alternative für die urbane Mobilität.
45 km/h schnell, wendig, umweltfreundlich, wirtschaftlich und  lässig, das macht Sinn. Ohne Parkplatzsorgen in vollkommener Stille zu fahren, kein Getriebe, kein Öl, kein Benzin, ein berauschendes Gefühl. Schont den Geldbeutel und gibt ein gutes Gefühl.
Probieren Sie es aus.

 

 

Den Vässla 2 gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen.
Das Design ist preisgekrönt, ein Alleinstellungsmerkmal.
Der Akku ist mitnehmbar und passt in jede Steckdose.
Der 1200/1800 Watt Bosch Motor mit 100 Nm Drehmoment sorgt für lautlosen Schub,
auch mal mit Sozius.
2 hydraulische Scheibenbremsen bieten Sicherheit auch in brenzligen Situationen.

 

 

Hitverdächtig das Einführungsangebot: Vässla 2 zum UVP von 2250.- €
https://www.vassla.de/

 

 

Vässla 2:  engineered, designed und getestet in Schweden

Bosch ABS testen-
        bei e-bike schahl

Sorgenfrei bremsen, das Bosch ABS macht es möglich.

Droht das Vorderrad bei zu starken Bremsen zu blockieren verbessert das ABS die Fahrstabilität und Lenkbarkeit. Vor allem bei rutschigen Bedingungen.

 

Wer kennt das nicht, den Respekt vor der Vorderradbremse. Wobei genau diese, die deutlich effektivere Bremse ist. Durch die dynamische Radlastverteilung erzielen Sie mit einer wohl dosierten Vorderradbremse deutlich höhere Verzögerungswerte wie mit der Hinterradbremse.

 

 

Mit dem ABS verliert das Blockieren des Vorderrades und das damit verbundene Wegrutschen seinen Schrecken. Sie haben deutlich mehr Kontrolle und Sicherheit. Was sich bei Motorrädern durchgesetzt und bewährt hat, steht nun auch dem Pedelecfahrer zur Verfügung.
 
Zusätzlich bietet das System noch die Hinterrad Abheberegelung. Beim Überbremsen des Vorderrades verringert sich die Möglichkeit des „Abhebens“. Die Wahrscheinlichkeit eines Überschlages sinkt deutlich. Dadurch kann die Vorderradbremse wieder aktiver und effektiver eingesetzt werden.
 
Das System wiegt 800 Gramm, beide Räder werden durch Raddrehsensoren überwacht, eine Kontrollleuchte zeigt die zuverlässige Funktion an. Ab 6 km/h aktiviert sich das System automatisch.
 
Jetzt testen! Bei e-bike schahl steht das EBIKE Sondermodell C005 Kings Road ABS bereit.
Nicht zögern, für das Mehr an Sicherheit.

e-bike schahl
        neu: „coming soon“!

Wir haben es uns gut überlegt, machen ein „neues Fass“ auf.
Freuen uns, …„coming soon“!

Laßt Euch überraschen.

smart roadster Mk II
        eine Homage an die Stilikone

 

Kunst, oder nicht? Wir sind der Meinung ja und haben das smart bike neu interpretiert und den Designklassiker neu aufgelegt.
Der letzte seiner Art. Der smart roadster Mk II, aufgebaut aus größtenteils Neuteilen, ist eine Homage an das legendäre smart ebike.

 

Der smart roadster Mk II baut auf unserem ersten smart roadster auf, ist noch kompromissloser in der Formensprache. Der in zwei Schichten und 2 harmonisierenden Farbtönen aufgetragene Pulverlack unterstreicht das minimalistische Design. Keine zusätzliche Farbe stört das radikale Design.
Der neue, stärkere, wie bisher ins Rahmenkonzept integrierte  Akku  sorgt für mehr Reichweite.
Moderne, superleichte und edle Pedale und eine breite Retro-Bereifung runden das Gesamtbild harmonisch ab.

Der smart ebike roadster Mk II ist bei uns als Unikat für 1999.- € zu haben.

 

leicht, leichter
        Coboc ONE eCycle

 

2013 betrat Coboc die Bühne der Bike Branche. Als erster Hersteller von voll integriertem Antriebssystem mit dem Eurobike Award in Gold ausgezeichnet. 2019 folgt nun die Neuauflage des Ur-Coboc mit einem Paukenschlag, das Coboc ONE eCycle. Maximal 11 kg Gesamtgewicht ist eine Kampfansage und dürfte das derzeit leichteste serienmäßig produzierte E-Bike weltweit sein. Racing Feeling pur, lieferbar ab April in der Farbe Fable Black glanz-metallic.

 

 

Auszug aus den technischen Daten:

 

11 kg, 352 Wh Akku für coole 80 km, Singlespeed, Gates Riemen, Carbon Gabel, Ansmann Antrieb im Hinterrad, Coboc App macht das Smartphone zum Bordcomputer, lieferbar ab April für 5999.- Euro

I want to break free
              Coboc TEN Torino

Helden der Großstadt aufgepasst. Wer mit dem Bike auch jenseits des Asphalts neue Wege erkunden will, dem sei das Coboc TEN Torino empfohlen. Coboc steht für minimalistisches Design, rasant im Antritt, zurückhaltend beim Gewicht und jetzt auch für Fahrten über Stock und Stein. Mit neu entwickelter Rahmengeometrie, den vielen Griffpositionen an der Dropbar, der breiten Schwalbe G-One Speed Bereifung ist es eine Mischung aus Trekking und Rennrad, neudeutsch: „Gravelbike“. Ein angenehmer Begleiter für längere Touren aus der Stadt heraus und wieder zurück.

 

 

Auszug aus den technischen Daten:

 

14,5 kg, 352 Wh Akku für 70-100 km, SRAM 11f Kettenschaltung, Carbon Gabel, 250 W Antrieb im Hinterrad, abnehmbarer Gepäckträger als Sonderausstattung, Supernova Scheinwerfer, rahmenintegrierte LED Beleuchtung, die Coboc App macht das Smartphone zum Bordcomputer, lieferbar ab Mai für 4999.- Euro

Top